Skip directly to content

Preisverleihung 2021

Preisverleihung 2021

30 Jahre Pfizer Forschungspreis

Die diesjährige Verleihung des Pfizer Forschungspreises fand am 28. Januar 2021 per Livestream statt.

Impressionen

Am Donnerstag, 28. Januar 2021 fand die 30ste Verleihung des Pfizer Forschungspreises statt. In diesem Jahr virtuell mit Livestream.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, führte durch den Abend.

Sabine Bruckner, Managing Director Pfizer Schweiz und Stiftungsratsmitglied der Stiftung Pfizer Forschungspreis, bei der Eröffnungsansprache.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, begrüsst die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, stellt die Preisträgerin und die Preisträger des Fachbereichs Herzkreislauf, Urologie und Nephrologie vor.

Prof. Andrea Superti-Furga, Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Pfizer Forschungspreis, würdigt die prämierten Forschungsarbeiten im Bereich Herzkreislauf, Urologie und Nephrologie.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, kündigt Prof. Huldrych Günthard an, der die Arbeit der Preisträgerinnen und des Preisträgers im Bereich Infektiologie, Rheumatologie und Immunologie würdigt.

Dr. Dasha Nelidova erhält den Pfizer Forschungspreis für ihre Arbeit im Bereich Neurowissenschaften und Erkrankungen des Nervensystems, in der Grundlagenforschung. Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, begrüsst Prof. Olaf Blanke, Vizepräsident der Stiftung Pfizer Forschungspreis, für die Würdigung ihrer Forschungsarbeit.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, stellt die Preisträger im Bereich Neurowissenschaften und Erkrankungen des Nervensystems in der klinischen Forschung vor: Dr. Michael Hugelshofer (links) und Dr. Raphael Buzzi (rechts).

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, kündigt Prof. Freddy Radtke an, der die Forschungsarbeit von Dr. Chloe Chong und Dr. Michal Bassani-Sternberg in der Grundlagenforschung im Fachbereich Onkologie würdigt.

In der klinischen Forschung im Fachbereich Onkologie erhält Prof. Carsten Riether den Pfizer Forschungspreis. Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, stellt ihn vor.

Prof. Thomas Cerny würdigt die Forschungsarbeit von Prof. Carsten Riether, der den Pfizer Forschungspreis für seine Arbeit in der klinischen Forschung im Bereich Onkologie erhält.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, stellt die Preisträgerinnen im Fachbereich Pädiatrie vor.

Dr. med. Rahel Troxler Saxer, Präsidentin der Stiftung Pfizer Forschungspreis und Country Medical Director Switzerland, begrüsst Prof. David Nadal, der die Arbeit der Preisträgerin Dr. Dr. Andrea Alexis Mauracher in der Grundlagenforschung im Bereich Pädiatrie würdigt.

Prof. Superti-Furga, Mitglied des Stiftungsrates der Stiftung Pfizer Forschungspreis, würdigt die Forschungsarbeit der Preisträgerinnen Dr. Christa König und Dr. Cécile Adam in der klinischen Forschung im Bereich Pädiatrie.

Der am Abend erzielte Spendenbetrag in Höhe von 15'000 Schweizer Franken kommt der Stiftung pro mente sana zugute.

Besuchen Sie die Event-Plattform und erfahren Sie mehr: https://pfizer-forschungspreis-2021.navus.io